Messen / Events




Freuen Sie sich auf die MX-Tage von MATSUURA !
Am 07. und 08. November in Wiesbaden. Nähere Infos in Kürze!

 




Das haben Sie bisher in diesem Jahr verpasst! 

FEHLMANN-Hausausstellung

Seon, Schweiz

Weitere Infos unter www.fehlmann.com oder direkt bei uns.

Alle Vorteile der VERSA® Familie jetzt noch kompakter

 

Einfache bis komplexe Präzisionsteile fertigen – ob 5-Achs Bearbeitung mit Positionierung oder simultanes 5-Achs-Fräsen, die FEHLMANN VERSA 645 linear meistert jede anspruchsvolle Aufgabe mit Bravour – präzise und zuverlässig.

Mit der FEHLMANN VERSA 645 linear lassen sich Werkstücke hochdynamisch 5-achsig mit höchster Präzision bearbeiten. Dank dem durchdachten Antriebskonzept gehören Kompromisse zwischen Präzision und dynamischer Bearbeitung der Vergangenheit an: Linearantriebe erlauben hohe Beschleunigung und Dynamik bei gleichzeitig höchster Präzision. 

Dadurch, dass nur zwei Achsen werkzeugseitig realisiert sind, ergibt sich eine hohe Steifigkeit und Präzision in der Werkzeugachse für makellose Oberflächen. Der Rund-Schwenktisch ist längs ins Maschinenkonzept integriert und garantiert somit einen von den Linearachsen unbeeinflussten Schwenkbereich (kein kinetischer Koppeleffekt). Er verfügt ebenfalls über Direktantriebe mit gekühlten Torque-Motoren und hochpräzisen Winkelmesssystemen, was auch bei Simultanbearbeitung mehrerer Achsen höchste dynamische Genauigkeit ermöglicht.












                      
MATSUURA-LUMEX Serie

Vereint Laser-Sintern und Fräsen in einem Bearbeitungszentrum
Mit dieser neuen Veranstaltungsreihe präsentierte MATSUURA im April exklusiv seine hauseigene Lösung im Bereich Additive Fertigung.  

Veranstaltung verpasst? Informationen unter www.matsuura.de oder rufen Sie uns an

Die LUMEX Avance-Technologie bietet ein weltweit einzigartiges Alleinstellungsmerkmal: Sie vereint das selektive Lasersintern (SLS) und das High Speed Milling (HSM). Die genannten Verfahren sind bei der LUMEX Avance-25 und der LUMEX Avance-60 in einer Hybrid-Maschine technologisch zusammen gefasst. Dieser Prozess wird Hybrid Additive Manufacturing genannt. Hochkomplexe Konturen, die mit größtmöglicher Freiheit gestaltet werden, können durch dieses Verfahren erzeugt werden. Durch die Kombination von Lasersintern und Hochgeschwindigkeitsfräsen werden die Bauteile komplett auf einer Maschine bearbeitet, eine Nachbearbeitung durch andere Bearbeitungsverfahren wird auf ein Minimum reduziert.








© 2015 Proudly powered by CEDDY CMS.